• Konzern
       
    • Leistungsspektrum
         
      • Projekte
         
        • Alle Projekte
          • Strassen / Plätze / Flächen
            • Bahnbau
              • Hochbau
                • Stollen- und Tunnelbau
                  • Ingenieurtiefbau
                    • Brückenbau
                      • Spezialtiefbau
                        • Bauen Im Gebirge
                          • Sport- und Freizeitanlagen
                            • Bauträger / Generalunternehmer
                              • Umwelttechnik / Asphalt, Beton, Recycling
                              • Standorte
                                • Karriere
                                  • Investor Relations
                                       

                                    Schrägaufzug Festung Ehrenbreitstein

                                    Hallenböden/Gußasphalt, Anker, Bohrungen, Hangsicherungen Spezialtiefbau, Spritzbeton, Sonstige Bauvorhaben, Hochbau Gebirge, Hangsicherungen Gebirge, Seilbahnen, Lifte

                                    Projektbeschreibung

                                    Die Fa. HTB erhielt den Auftrag zur Erstellung der Talstation, Berg-
                                    station und der Streckenfundamente für einen Schrägaufzug in Koblenz
                                    auf die Festung Ehrenbreitstein.

                                    Vor Beginn der Neubauarbeiten mussten die bestehende 2er Sesselbahn-
                                    anlage mit Tal- und Bergstation sowie Streckenfundamente abgebrochen
                                    und entsorgt werden.

                                    Anschließend wurde mit den Aushubarbeiten für die neue Talstation des
                                    Schrägaufzug begonnen. Hangseitig war eine permanente Spritzbetonsicherung
                                    notwendig, welche mit Stahlfaser-Trockenspritzbeton und Injektionsbohranker
                                    ausgeführt wurde.

                                    Die Stationsgebäude (Tal- und Bergstation) wurden mit Sichtbeton in Kombination
                                    mit einer Stahl-Glas Fassade ausgeführt. Als Bodenbelag wurde Gussasphalt gewählt.
                                    Weiters waren noch die Elektroinstallationen, die Dachdeckerarbeiten, Schlosser-
                                    arbeiten sowie die Malerarbeiten im Auftrag enthalten.

                                    Für die Erstellung der Streckenfundamente wurde vom Auftraggeber eine Material-
                                    seilbahn zur Verfügung gestellt. Somit konnte das Schalungsmaterial, sowie der
                                    Beton problemlos zur Einbaustelle tranportiert werden. Für die Erdarbeiten wurde
                                    ein Schreitbagger eingesetzt. Die  17 Streckenfundamente wurden mit je 2 Stk.
                                    Micropfählen in den Untergrund verankert.

                                    Pünktlich zur Eröffnung der Bundesgartenschau 2011 konnte das GU-Projekt
                                    übergeben werden.

                                    Filiale

                                    Auftraggeber

                                    ABS Transportbahnen GmbH.

                                    Projektkategorien

                                    Hallenböden/Gußasphalt, Anker, Bohrungen, Hangsicherungen Spezialtiefbau, Spritzbeton, Sonstige Bauvorhaben, Hochbau Gebirge, Hangsicherungen Gebirge, Seilbahnen, Lifte

                                    Filiale

                                    HTB Baugesellschaft mbH.
                                    Industriezone 1
                                    6460 Imst

                                    Land

                                    Österreich

                                    Projektfotos