ABA Gföhl BA20

Straßen, Bodenuntersuchung

Projektbeschreibung

Auftrennung des bestehenden Mischwasserkanalsystems in einen Schmutzwasserkanal und einen Regenwasserkanal im innerstädtischen Bereich. Der Schmutzwasserkanal wurde neu errichtet in PVC OD200 Rohren und der bestehende Mischwasserkanal musste aufgrund des schlechten Zustandes der Rohre saniert werden, um als Regenwasserkanal verwendet werden zu können. Dies erfolgte zum Teil mit Betonrohren DN800 und zum Teil mit PP Schwerlastrohren DN300 bis DN600. Aufgrund der Lage der bestehenden Wasserleitung war es erforderlich, diese umzulegen und ebenfalls zu sanieren. Erschwerend kamen noch die beengten Platzverhältnisse und die vielen Einbautenquerungen und –längsführungen hinzu. Es musste der Verkehr im Kreuzungsbereich zweier Landesstraßen teilweise händische geregelt und unter laufendem Verkehr gearbeitet werden. Um die Arbeiten beim Hauptplatz rasch durchführen zu können, und die Einschränkungen für die Bevölkerung so gering wie möglich zu halten, wurde dieser für den Fahrzeugverkehr gesperrt und über die anliegende Landes- und Gemeindestraßen umgeleitet. Im Anschluss an die Kanalbauarbeiten wurde in den betroffenen Straßenzügen der gesamte Straßenbau vollflächig neu errichtet.

Filiale

Auftraggeber

Stadtgemeinde Gföhl
3542 Gföhl, Hauptplatz 3

Projektkategorien

Straßen, Bodenuntersuchung

Filiale

Swietelsky Bauges.m.b.H Filiale NÖ Nord
Rudmanns 142, 3910 Zwettl

Land

Österreich

Projektfotos