A09 Pyhrnautobahn INSB Rottenmann-Trieben

Autobahnen, Sonstiger Tiefbau, Verkehrsbauwerke

Projektbeschreibung

Brücken- und Lärmschutzbau:

Die im Baulos befindlichen 11 Brückenobjekte wurden instandgesetzt.
Dabei wurden bei 4 Brückenobjekten die Fahrbahnübergangskonstruktionen getauscht. Am Objekt T19 RFB-Graz wurde auf einer Länge von rund 1050,00m der alte Randbalken mit der darauf montierten Lärmschutzwand abgetragen und zur Gänze erneuert.
An den Untersichten der Brückenobjekte wurden Betoninstandsetzungsarbeiten durchgeführt.
Im Zuge dieses Bauloses wurden rund 2.900 Laufmeter alte Lärmschutzwand demontiert und neu hergestellt.

Straßenbau:

Die Fahrbahn wurde einer Generalsanierung unterzogen, die Arbeitsschritte waren das Abfräsen der bestehenden Asphaltschichten, die niveaugerechte Gräderplanie mittels 3D-Gräder, die Herstellung einer 30 cm starken Bitumen-Zementstabilisierten Tragschichte, sowie die Herstellung der neuen bituminösen Trag- und Deckschichten.
Ebenso wurden die Leistensteine im Zuge der Fahrbahnsanierung neu versetzt.
Des weiteren wurde das Fahrzeugrückhaltesystem im Mittelstreifen und am Außenstreifen großteils erneuert.

Filiale

Auftraggeber

Asfinag Baumanagement GmbH
Modecenterstraße 16/3, 1030 Wien

Projektkategorien

Autobahnen, Sonstiger Tiefbau, Verkehrsbauwerke

Filiale

Swietelsky Bauges.m.b.H. Filiale Ingenieurtiefbau
Wiedner Hauptstraße 56/5

Land

Österreich

Projektfotos