Neubau 3S Pardaschtgrat; Ischgl

Anker, Hangsicherungen Spezialtiefbau, Spritzbeton, Hangsicherungen Gebirge, Seilbahnen, Lifte

Projektbeschreibung

In den Sommermonaten 2013 wurde in Ischgl die 3S-Bahn auf den Pardatschgrat errichtet. Aufgabe der HTB war es, Aushub+Baugrubensicherungen im Bereich Berg- u. Talstation sowie bei den Stützen 0, 2, 4 herzustellen und im Anschluss die Betonarbeiten der Stützen 1,2,3 und 4 zu erledigen. Abschließend wurden die Stützen wieder hinterfüllt und das Gelände begrünt.
Größte Herausforderung: Erreichbarkeit von den Stützen 2 und 4.
Da die Stütze 2 in sehr steilen Gelände auf einem Bergkamm und abseits eines Weges geplant war, musste eine Materialseilbahn errichtet werden.
Zudem wurde von der HTB oberhalb dieser Stütze ein Steinschlagschutzzaun errichtet, um einen möglichen Steinschlag auf die Stützenfundamente zu verhindern bzw. zurückzuhalten.

Filiale

Auftraggeber

Silvrettaseilbahn AG
Silvrettaplatz 2, 6561 Ischgl

Projektkategorien

Anker, Hangsicherungen Spezialtiefbau, Spritzbeton, Hangsicherungen Gebirge, Seilbahnen, Lifte

Filiale

HTB Baugesellschaft mbH.
6471 Arzl, Gewerbepark Pitztal 16

Land

Österreich

Projektfotos