A21, INB Obj. A21.40+A21.41

Straßen, Autobahnen, Verkehrsbauwerke, Sanierungen und Instandsetzungen

Projektbeschreibung

Das Brückenbauwerk, A21.40, bei der Autobahnunterführung Eisenhüttelgasse in Perchtoldsdorf wurde im gegenständlichen Bauvorhaben generalerneuert.
Verkehrseinengung der A21 auf eine Richtungsfahrbahn. Halbseitiger Abbruch des
bestehenden Brückentragwerks. Neubau der Brückentragwerke auf bestehende Widerlagersockel. Die beiden Brücken (je Rfb.) wurden als Rahmentragwerke in Ortbetonbauweise hergestellt.
Die Ausschreibung sah aufgrund der kurz gehaltenen Bauzeit eine Herstellung als Fertigteilbrücke vor. Die Ausführung in Ortbetonbauweise war Gegenstand unserer Firmenalternative. Die Ortbetonrahmenbrücken wurden, in der für die Fertigteilbrücke vorgesehenen Bauzeit, errichtet.
Bei den Objekten A21.41 wurden Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Fahrbahnübergangsbereiche der Verbundbrücke wurden abgetragen und neu hergestellt. Brückenlager, Dilatationen, Randbalken und Brückenausrüstung wurden erneuert. Beton- und Fahrbahnsanierung durchgeführt.
Zusätzlich zu den Brückenbaumaßnahmen wurden im Bereich der A21 Leitschienen und Betonleitwände erneuert, der Mittelstreifen befestigt und Kanalarbeiten durchgeführt.

Filiale

Auftraggeber

Asfinag Bau Managemement GmbH
Modecenterstraße 16/3, A-1030 Wien

Projektkategorien

Straßen, Autobahnen, Verkehrsbauwerke, Sanierungen und Instandsetzungen

Filiale

Swietelsky Bauges.m.b.H. Filiale Ingenieurtiefbau
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 56/5

Land

Österreich

Projektfotos