• Konzern
       
    • Leistungsspektrum
         
      • Projekte
         
        • Alle Projekte
          • Strassen / Plätze / Flächen
            • Bahnbau
              • Hochbau
                • Stollen- und Tunnelbau
                  • Ingenieurtiefbau
                    • Brückenbau
                      • Spezialtiefbau
                        • Bauen Im Gebirge
                          • Sport- und Freizeitanlagen
                            • Bauträger / Generalunternehmer
                              • Umwelttechnik / Asphalt, Beton, Recycling
                              • Standorte
                                • Karriere
                                  • Investor Relations
                                       

                                    Flughafen Wien, AP070 Generalunternehmer Innenausbau

                                    Flughafengebäude

                                    Projektbeschreibung

                                    arge skylink innenausbau
                                    Die modernste Verbindung Österreichs mit dem Rest der Welt

                                    Die ARGE Skylink Innenausbau, kurz SLI genannt, erhielt am 12 Juli 2010 von der Flughafen Wien AG, kurz FWAG genannt, den Auftrag die Innenausbauarbeiten für die Errichtung des neuen Skylink am Flughafen Wien zu erstellen. Nachdem das Team der SLI die zeitlichen und technischen Anforderungen zur Zufriedenheit des Bestellers gezielt umsetzen konnte, erfolgte mit 31.01.2012 die Übernahme durch die FWAG.

                                    Die Arge SLI
                                    • Anteile: 
                                    90% Swietelsky Bau Ges. m.b.H., Filiale 13, GU- und Hochbau
                                    10% Max Bögl Austria Ges. m.b.H.
                                    • Bauzeit ca. 19 Monate
                                    • Auftragssumme ca. 62 Mio. Euro

                                    Personal:
                                    • Baustelle  durchschnittlich 225 Arbeiter (Sub.- u. Eigenpersonal), zu Spitzenzeiten 400 Arbeiter
                                    • Baubüro  durchschnittlich 20 technische Angestellte der SLI und 80 der Nachunternehmer

                                    Ausgeführte Leistungsgruppen:
                                    • Baumeisterarbeiten innen und außen
                                    • Portalbau
                                    • Verglasungsarbeiten innen
                                    • Schlosserarbeiten
                                    • Brandschutztüren und Tore
                                    • Doppelboden / Hohlraumboden
                                    • Trockenbauarbeiten
                                    • Elektroleistungen
                                    • Baumeisterarbeiten außen
                                    • Boden- u. Wandbeläge
                                    • Oberflächenbeschichtung

                                    Leistungsmengen:
                                    • abgehängte Gipskartondecken   ca. 20.000 m²
                                    • abgehängte Metalldecken    ca. 44.000 m²
                                    • spezielle Linearrasterdecken    ca. 8.000 m²
                                    • Hohlraumböden     ca. 55.000 m²
                                    • Gipskartonplatten     ca. 300.000 m²
                                    • zementgebundene Spezialwandplatten  ca. 20.000 m²
                                    • Dämmstoffe in Trockenbaukonstruktionen  ca. 60.000 m²
                                    • Doppelböden      ca. 12.000 m²
                                    • Geländer      ca. 1.650 m
                                    • Gitterroste      ca. 1.400 m²
                                    • Schwerlastschienen     ca. 26.600 m
                                    • zusätzlich verbauter Stahl   ca. 420.000 kg
                                    • Kautschukboden     ca. 50.000 m²
                                    • Nadelflies      ca. 7.000 m²
                                    • Elektroinstallation     ca. 600.000 m Kabel  (3x Wien – Linz)

                                     

                                    Filiale

                                    Auftraggeber

                                    Flughafen Wien AG
                                    A-1300 Flughafen Wien, Office Park 1

                                    Projektkategorien

                                    Flughafengebäude

                                    Filiale

                                    Swietelsky Bauges.m.b.H. Filiale GU- und Hochbau Österreich
                                    Edlbacherstrasse 10, A-4020 Linz

                                    Land

                                    Österreich

                                    Projektfotos