• Konzern
       
    • Leistungsspektrum
         
      • Projekte
         
        • Alle Projekte
          • Strassen / Plätze / Flächen
            • Bahnbau
              • Hochbau
                • Stollen- und Tunnelbau
                  • Ingenieurtiefbau
                    • Brückenbau
                      • Spezialtiefbau
                        • Bauen Im Gebirge
                          • Sport- und Freizeitanlagen
                            • Bauträger / Generalunternehmer
                              • Umwelttechnik / Asphalt, Beton, Recycling
                              • Standorte
                                • Karriere
                                  • Investor Relations
                                       

                                    SWIETELSKY verstärkt sich im Landschaftsbau

                                    04.10.2019

                                    Die Landschaftsbauer Hennerbichler und Raumgrün aus Oberösterreich fusionieren und bekommen mit dem Baukonzern SWIETELSKY einen neuen Eigentümer.

                                    Die Zukunft der Firmen Hennerbichler aus Hagenberg im Mühlkreis und Raumgrün aus Freistadt mit ihren gemeinsam rund 130 Mitarbeitern ist langfristig abgesichert. Das Linzer Bauunternehmen SWIETELSKY hat sich mit den jeweiligen Eigentümern über die Konditionen einer Übernahme geeinigt. Diese wurde kürzlich bei der Bundeswettbewerbsbehörde angemeldet.

                                    In einem ersten Schritt sollen die beiden Landschaftsbauunternehmen von ihren Eigentümerfamilien in eine GmbH eingebracht werden. Diese wird unter der branchenweit sehr bekannten Marke Hennerbichler auftreten und unmittelbar nach Umgründung in das Eigentum des Linzer Baukonzerns übergehen. Dazu SWIETELSKY-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Karl Weidlinger: „Wir möchten mithilfe der Marke Hennerbichler unsere Angebotspalette verbreitern und unsere Wertschöpfungskette weiter vertiefen. So können wir künftig etwa bei Generalunternehmeraufträgen auf die Leistungen unseres konzerneigenen Landschaftsbauers und Gartengestalters zurückgreifen. Das stärkt einerseits SWIETELSKY und schafft andererseits zusätzliche Perspektiven für die Mitarbeiter.“

                                    Geschäftsführer des neuen Landschaftsbauunternehmens werden die bisherigen Chefs von Hennerbichler und Raumgrün. Mattias Hennerbichler und Markus Theiss freuen sich über die Einigung: "Nun können wir gemeinsam das Wachstum der letzten Jahre erfolgreich konsolidieren. Der Schritt in die Unternehmensgruppe SWIETELSKY ist eine echte Zukunftslösung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn wir werden nicht nur von einer höheren Auslastung, sondern auch vom Know-how des Konzerns in Sachen Organisationsentwicklung profitieren.“ Die kaufmännischen Agenden werden unmittelbar nach erfolgter Genehmigung des Zusammenschlusses von Günther Langeder übernommen. Er ist auch bei der SWIETELSKY-Tochter Wastler kaufmännischer Geschäftsführer.

                                    Wie von SWIETELSKY gewohnt, setzt der Konzern weiterhin auf eine hohe operative Eigenverantwortung seiner Filialen und Tochterunternehmen. Dabei werde der jüngste Zugang im Konzern keine Ausnahme darstellen, meint Weidlinger: „Die Marke Hennerbichler bleibt bestehen und das Unternehmen wird von SWIETELSKY allenfalls kaufmännisch unterstützt.“ Das sei eine wichtige Botschaft an die Mitarbeiter, die als exzellente Fachkräfte den größten Wert im Unternehmen darstellen.

                                    Über Hennerbichler Gartengestaltung und Raumgrün Landschaftsbau

                                    Die Firmengruppe Hennerbichler aus Hagenberg im Mühlkreis (OÖ) und die Raumgrün Landschaftsbau aus Freistadt (OÖ) verstehen sich als Spezialisten für Gartengestaltung und Gartenarchitektur. „Natur trifft Design“ ist das Motto. Gemeinsam erzielten die Unternehmen mit rund 130 Mitarbeitern zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 10 Millionen Euro. Die breite Angebotspalette rund um Gartengestaltung, Dachgärten, Naturpools, Schwimmteiche, Gartencenter und Holzbau richtet sich österreichweit an Firmen, öffentliche Kunden und Privatkunden.

                                    Über SWIETELSKY

                                    SWIETELSKY ist ein führendes Bauunternehmen in Zentral- und Osteuropa. Mit der Kraft von rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern mehr als 2,8 Milliarden Euro Umsatz. Eine dezentrale Struktur garantiert eigenverantwortliche Organisationseinheiten und rasche Entscheidungen. Seit 83 Jahren ist die Entwicklung von wirtschaftlicher Nachhaltigkeit und solider Prosperität geprägt, sodass man heute das gesamte Leistungsspektrum am Bau mit höchster Qualität, Flexibilität und Termintreue anbietet.